Die Plattform

Die Deutsche Plattform für Aktionärsidentifikation und –information (DPAii) der Bundesanzeiger Verlag GmbH stellt die Lösung für alle am Identifikationsprozess beteiligten Parteien dar.

Kommunikation mit den Emittenten

Die Auftragserteilung zur Aktionärsidentifikation der Emittenten erfolgt ab 3. September 2020 über eine Weboberfläche unter www.DPAii.de.

Nach erfolgter Konsolidierung der anschließend ermittelten Daten zu Aktionärsidentität und Aktienbesitz, steht dem jeweiligen Emittenten das Ergebnis der Aktionärsidentifikation in einem geschützten privaten Bereich der Plattform zum Download zur Verfügung.

Kommunikation mit den Intermediären

Die Übermittlung des Identifikationsersuchens an die Intermediäre erfolgt als SWIFT-Nachricht über das SWIFT-Netzwerk, das bei den Banken seit Jahren weltweit flächendeckend etabliert ist.

Auf gleichem Weg erfolgt die Rückmeldung der von den Intermediären bereitzustellenden Daten.

SWIFT-Nachrichtentypen

Die erforderlichen Nachrichtentypen für die im ARUG II vorgegebenen Datenübermittlungen werden zur Zeit von der Securities Market Practice Group (Expertengruppe am Aktienmarkt beteiligter Akteure, SMPG) in Zusammenarbeit mit SWIFT definiert.

Jeder Emittent und jeder Intermediär hat durch Nutzung der DPAii im Identifikationsprozess somit nur noch einen einzigen Kommunikationskanal, über den Daten übermittelt werden.

Die Kommunikation zwischen Emittenten und Intermediären kann also über die Plattform automatisiert und ohne manuellen Aufwand verteilt werden.

Hierbei werden alle Kommunikationsbeziehungen nachvollziehbar dokumentiert.

Verarbeitung der Aktionärsdaten

Die Rückmeldungen der am Identifikationsprozess beteiligten Intermediäre werden bei der DPAii konsolidiert und ausgewertet.

Hierbei werden Aktienbestände eines Aktionärs bei unterschiedlichen Intermediären zusammengefasst.

So können die angeforderten Aktionärsdaten zweifelsfrei ermittelt und an die Emittenten weitergegeben werden.

Vorteile der Plattform

  • Durch Nutzung der DPAii werden die Prozesse für Aktiengesellschaften und Intermediäre vereinfacht.
  • Durch den Transfer strukturierter und somit maschinell be- und verarbeitbarer Daten, wird der erforderliche personelle Aufwand minimiert.
  • Teilnehmenden Emittenten stellen wir alle Möglichkeiten der Nutzung der DPAii zur Verfügung.
  • Von der Auftragserteilung durch den Emittenten, über die Übermittlung von Daten in strukturierten SWIFT-Nachrichten entlang der Kette der Intermediäre, über die direkte Rückmeldung der Intermediäre via SWIFT bis hin zur Übergabe der konsolidierten Aktionärsdaten als strukturierte XML-Datei, übernimmt die DPAii sämtliche erforderlichen Arbeitsschritte.
  • Neben Datenschutz und Datensicherheit, liegt unser besonderes Augenmerk auf der unkomplizierten Nutzung unserer Plattform durch die Emittenten.
  • Ohne zusätzliche Hard- oder Software, steht die Plattform den teilnehmenden Emittenten, nach einem kurzen Legitimationsprozess, vollumfänglich über eine Weboberfläche zur Verfügung.

Vorteile für Emittenten

  • Die DPAii ist ohne Anschaffung zusätzlicher Hard- und Software sofort nutzbar.
  • Nach kurzem Identifikations- und Freischaltungsprozess kann vom Emittenten über jeden Web-Browser auf die Plattform zugegriffen werden.
  • Der Antrag auf Offenlegung von Informationen über die Identität von Aktionären kann direkt auf der Web-Oberfläche der Plattform gestellt werden.
  • Sämtliche Arbeiten zur Aktionärsidentifikation werden von der DPAii übernommen. Dies schließt optional auch Auskunftsersuchen im außereuropäischen Ausland ein.
  • Eingehende Antworten werden durch uns geprüft und konsolidiert.
  • Die gesamten eingegangenen Antworten können vom Emittenten in strukturiertem XML-Format abgerufen werden. Diese Ergebnisdatei kann manuell (auch mit MS Excel) ausgelesen oder in IT-Systeme des Emittenten importiert werden.
  • Emittenten haben nur noch einen konkreten Ansprechpartner, nämlich die DPAii.

Vorteile für Intermediäre

  • Die Auskunftsersuchen der DPAii werden über ein etabliertes Nachrichtennetzwerk (SWIFT) an die Intermediäre weitergeleitet.
  • Die Nachrichtentypen des Auskunftsersuchens sowie der zurückzuliefernden Auskunft sind standardisiert und erfüllen die Anforderungen der Durchführungsverordnung (EU) 2018/1212.
  • Die Antwort der Intermediäre erfolgt direkt an die DPAii, wodurch die sensiblen Intermediär-Kunde-Beziehungen anderen Intermediären in der Kette gegenüber vertraulich bleiben.

Unsere Qualifikation

  • Die Bundesanzeiger Verlag GmbH als Betreiber der Deutschen Plattform für Aktionärsidentifikation und -information arbeitet seit über 50 Jahren zuverlässig als Bindeglied zwischen Wirtschaft und hoheitlicher Regulatorik.
  • Ob im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland als Betreiber des elektronischen Bundesanzeigers, des Unternehmensregisters und des Transparenzregisters oder mit dem LEIReg, als international akkreditierte Vergabestelle für Legal Entity Identifier, sind wir in diesem Umfeld international tätig.
  • Als modernes IT-Unternehmen mit einem besonderen Schwerpunkt auf Regulatorik-Lösungen, sind wir täglich mit der Verarbeitung größter Datenmengen befasst.
  • Datenschutz und Datensicherheit haben bei uns höchste Priorität.
  • Im Umfeld des Aktienhandels und Aktienbesitzes stehen wir als neutraler Mittler und ohne wirtschaftliche Bindung zu den betroffenen Parteien zur Verfügung.
  • Wir arbeiten eng mit allen europäischen Unternehmensregistern zusammen und haben direkte Kommunikationskanäle in jedes dieser Länder.
  • Aufgrund unserer internationalen Tätigkeit haben wir höchste sprachliche Kompetenz in allen europäischen Wirtschaftssprachen sowie international in allen Sprachen großer Wirtschaftsnationen, die wir unseren Kunden zur Verfügung stellen.

Kontakt

Deutsche Plattform für Aktionärsidentifikation und –information

Bundesanzeiger Verlag
Deutsche Plattform für Aktionärsidentifikation und -information

DPAii@bundesanzeiger.de

Telefon +49 221 97668-0

Telefax +49 221 97668-346

Bundesanzeiger Verlag GmbH
Amsterdamer Straße 192 | 50735 Köln